Machet euch auf nach Nordend zum Kalender im Advent!

Ein Kalender mit 24 Metern im Quadrat

Jüngste Gedanken aus dem Förderverein: Nein, wir lassen uns von Corona nicht unterkriegen, keine
Konzerte, keine Kultur in unserem schönen Jugendstil-Kirchsaal.

Ja, dann gehen wir eben nach draußen und wuchern mit unserem Pfund Glockenturm! Wir verwandeln ihn im Advent zu einemKalender mit 24 „Türchen“.

Jeden Tag wird eine Tafel gewendet und gibt ein Motiv frei. Und zuHeiligabend haben wir dann 24 Bilder, Sprüche und dergleichen. Bisher sind dies alles noch Ideen in den Köpfen des kleinen Vorbereitungsteams: Motive, Bildrechte, Herstellung der Tafeln, Montage,,.. das alles muss in den nächsten zwei Wochen stehen!

Und auch wie das Event des Fensteröffnens abläuft, mit oder ohne Fanfare, alles noch offen! Aber wir schaffen das! Aktuelles ist dann auf den Webseiten der Gemeinde und des Fördervereins zu finden. Und machet euch dann auch auf nach Nordend im Advent!