Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Jochen Schmidt: Zuckersand

18. Februar 2018 - Uhr: 17:00

Eintritt frei - Spenden erbeten!

Den Auftakt zu den Autorenlesungen 2018 macht am Sonntag, 18. Februar 2018 der Berliner Schriftsteller Jochen Schmidt, der aus seinem Roman „Zuckersand“ liest.
Karl ist zwei Jahre alt und entdeckt die Welt. Auf seinem Weg zwischen Bonbonpapierchen und kippelnden Gehwegplatten wird er geduldig begleitet vom Vater, der selbst mit viel Hingabe über die Alltagsdinge und Gewohnheiten nachdenkt. Während die Mutter Erziehungsanweisungen per SMS von ihrer Arbeit im Denkmalschutzamt schickt, versucht der Held auf seine eigene Weise, die Dinge zu bewahren. Erfahrungen aus der Kindheit zum Beispiel: wie er als Kind stundenlang trainierte, mit einem Tischtennisball den Umschaltknopf des Fernsehers zu treffen, um zum Umschalten nicht aufstehen zu müssen; das Geräusch der eingesaugten Tannennadeln beim Staubsaugen in der Weihnachtszeit; oder welche Freude es ihm als Kind machte, sein Gesicht beim Trinken im Wasserglas gespiegelt zu sehen.
Herrlich verschroben wechseln die Gedankengänge pro Halbsatz dreimal die Richtung, komisch ist das und gleichzeitig wird diese kleine Familie so anrührend und zärtlich beschrieben, dass klar wird: die Zeit kann der Held zwar nicht anhalten, aber auf seiner Suche nach Schönheit und Glück war er erfolgreich.

Jochen Schmidt ist 1970 in Berlin geboren. Er hat zahlreiche Romane und Erzählbände veröffentlicht,
zuletzt „Der Wächter von Pankow“.

Fotorechte: Susanne Schleyer

Details

Datum:
18. Februar 2018
Zeit:
17:00
Eintritt:
Eintritt frei - Spenden erbeten!
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Förderverein Jugendstil-Kirchsaal-Nordend e.V.
Telefon:
030 / 47009408
E-Mail:
vorstand@jugendstil-kirchsaal-nordend.de

Veranstaltungsort

Gemeindehaus Nordend
Schönhauser Str. 32
Berlin, Berlin 13156 Deutschland
+ Google Karte